Das Wow für die Wohnung: Vollholz-/Massivholzküchen

Das Wow für die Wohnung: Vollholz-/Massivholzküchen

Die Natur ins Haus zu holen, ist seit langem ungeschlagen Trend Nummer eins bei Wohnen und Leben. Was würde besser passen als eine Küche aus reinem, naturbelassenem Holz?

 

Holz ist nicht nur optisch ein Gewinn: Es schafft zudem ein angenehmes Raumklima, sorgt für Wohngesundheit und ist – auch wenn das überraschen mag - pflegeleicht. Holz nimmt Feuchtigkeit auf, wirkt antibakteriell und zieht weniger Staub an. Ideal für Allergiker und auch sonst alle, die es gerne kuschlig angenehm mögen. Und nicht zu vergessen: der einzigartige, nasenschmeichelnde Geruch!

 

Holz ist ein lebendiger Werkstoff – jedes Brett ist einzigartig in Farbgebung, Maserung, Haptik. 

Wer Wert auf das volle Holzerlebnis legt, entscheidet sich deshalb für eine Vollholzküche.

 

Was ist nun der Unterschied zwischen Vollholz- und Massivholzküche? Wie immer ist bei uns alles geregelt. Gemäß Normierung ist eine Küche nur dann Vollholzküche, wenn sie massive Holzkorpusse hat. Massivholzküche darf sich nennen, wenn alle Bestandteile einer Holzart hergestellt und nicht furniert sind. Ausnahmen gelten dabei für Rückwand und Schubladenböden: Diese dürfen aus anderem Holz gefertigt und können auch sperrholzfurniert sein.

 

Keine Sorge, dass sich etwas verziehen könnte: Das Holz wird sehr lang gelagert und getrocknet, bevor es für die Herstellung von Massivholzküchen in Frage kommt. Dann werden Lamellen zugeschnitten, verleimt und in einer Presse fest miteinander verbunden. Der lamellenmäßige Aufbau nimmt dem Holz seine natürliche Spannung, so dass es kaum arbeitet. Küchenmöbel aus einer durchgehenden aus dem Baumstamm gesägten Platte wären nicht praktikabel, weil sie sich zu stark verziehen würden.

 

 

Wer sich für eine solche Holzküche entscheidet, hat mit der Zeit immer mehr Freude daran. Sie garantiert ein langes Küchenleben und wird im Laufe der Jahre immer schöner. Deshalb heißt der Trend im Trend auch Küchen aus Altholz.

Altholz? Beispielsweise Eichenholz von alten Blockhäusern oder altes Hafenholz. Damit holt man sich ein Stück Geschichte mit Charakter in die Wohnung – und eine einzigartige Atmosphäre!

Meldungen

Küchen- und Gerätetrends: Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Küchen werden ständig weiterentwickelt, nicht nur was die Elektrogräte angeht....
Mehr

Inspiration

Gute Küchen? Gute Idee!

Ist Ihre Kücheneinrichtung vielleicht schon ein wenig in die Jahre gekommen? Die...
zur Galerie

Referenzen

zur Galerie

Kundenküchen

Mehr

Küchenplaner

Mehr